Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Die Geschichte von Lacoste Designer Menswear

Im Jahr 2013 würde Lacoste feiert ihren 80. Gründungstag. Ja, die Top-Designer-Kleidung Französisch Unternehmen wäre acht Jahrzehnte alt.

Das ist acht Jahrzehnte die uns High-End-Designer-Kleidung. In all dieser Zeit hat sich Lacoste Kleidung Synonym von Stil, Komfort, und Elite-Mode.

Rene Lacoste: Gründer

Rene Lacoste war ein Französisch Tennisspieler, der sich mit der Idee der Schaffung Lacoste-Hemden kam. Am Anfang war es nicht viel über kommen mit Herren-Designer-Kleidung, sondern um eine Notwendigkeit, die Lacoste auf den Plätzen hatten: mehr Komfort Tennishemden, die helfen würden Spieler widerstehen der Hitze. Sechs Jahre vor der Gründung von Lacoste, erstellt der Tennisspieler einen Stapel von Hemden, die aus Mesh wurde und vollständig resorbiert Schweiß. Es war alles für seine Verwendung.

Diese T-Shirts erlaubt auch die Spieler mehr frei und anmutig zu bewegen, während der Wiedergabe. Die Shirts hatte auch ein Halsband, so dass es gut aussehen, auch unter Pullis und Jacken. Es verursacht eine solche Sensation, dass es schnell ersetzt die gewebte, langärmelige Hemden, die beliebten Tennis damals.

Es war nur im Jahr 1933, die Rene Lacoste gemeinsam mit Andre Gillier “La Chemise Lacoste”, eine Marke, die bald für seine Herren-Designer-Kleidung und andere Gegenstände bekannt sein würde.

Gillier war der Besitzer einer der ältesten und größten hosier Fabriken in Troyes, Frankreich. Es half, dass Gillier Fabrik spezialisiert in Mesh.

Das Krokodil-Logo auf Lacoste-Hemden ist eine Hommage an Rene Lacoste, der den Spitznamen “Das Krokodil” von Tennis-Fans. In der Tat, abgesehen von kommen mit Lacoste Herrenmode, Rene wurde bekannt, dass einer der besten Tennisspieler während seiner Zeit zu sein, gewann sieben Grand-Slam-Titel und war die Nummer 1 der Tennis-Spieler in der Welt im Jahr 1926 und 1927.

So ist es kein Wunder, warum Lacoste-Hemden wurde ein Hit auf den Tennisplätzen?

Im Laufe der Jahre, Lacoste Herrenmode ging über Tennishemden und führte eine Reihe von Segeln und Golf-Shirts bald. Es war in den frühen 1950er Jahren, die sie begonnen bietet farbige Lacoste Kleidung zusätzlich zu den legendären weißen Hemden.

Es war auch um diese Zeit, dass die Französisch Firma exportiert ihre Produkte in die Vereinigten Staaten und erhielt den Status als Designer-Kleidung, die zu Amerikas Eliten und Sportler appellierte, mit dem passenden Slogan “das Statussymbol der zuständigen Sportler.”

Nach 30 Jahren in Betrieb ist, Rene Lacoste getreten und gab das Management des Unternehmens an seinen Sohn Bernard Lacoste, 1963 Der ältere Lacoste, jedoch nicht stoppen Konzeption und Erstellung bis kurz vor seinem Tod im Jahr 1996 mit 92, er war noch zu schaffen Lacoste Kleidung, die innovative, stilvoll und komfortabel.

Lacoste wurde die Marke der Wahl für die adrette Yuppies in den 1970er und den 1980er Jahren, wenn es die Höhe seiner Popularität erreicht.

Das ist nicht zu sagen, dass Lacoste wurde im Leerlauf. Dank an Christophe Lemaire war das Unternehmen in der Lage, zu einer jüngeren Gruppe von Fashionistas mit seiner modernen Haltung im Design und Markenphilosophie zu appellieren.

andere Produkte

Mit einer Kultmarke und einem aufstrebenden Logo, wurde bald deutlich, dass sie in anderen Märkten erfolgreich werden würde Verkauf anderer als Menswear-Designer-Produkte. Bald bot das Unternehmen Shorts, Sonnenbrillen, Brillen und sogar Parfums neben den Lacoste-Hemden.

Doch das bedeutet nicht, Lacoste hat seinen Fokus auf kommen mit top-of-the-line-Designer Menswear verloren. Fortsetzung der Druck der Marke Lacoste attraktiver für den jüngeren Satz zu machen, startete das Unternehmen Lacoste Live! Lacoste Live! richtet sich an junge Menschen richten, mit einer neuen Kollektion mit “einem neuen Zustand des Geistes.” Das Unternehmen sagt, dass Lacoste Live! bringt, dass Lacoste Marke charakteristische und verbindet sie mit Straßenkunst, so dass sie perfekt für diejenigen, die adrette Kleidung, die auch nervös sind suchen. Lacoste Live beschreibt sich selbst als immer unkonventionell und schick.

Die Geschichte von Lacoste bei der Schaffung von Designer-Herrenmode ist immer eine Geschichte der Innovation. Es ist herzerwärmend, dass acht Jahrzehnten auf der ganzen Linie, dass Innovationsgeist sehen und das Brechen der Normen ist immer noch da.

Lacoste Outlet

No Comments Yet.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *