Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Armbänder Vergangenheit und Prestent

Armband Popularität reicht bis in die Römerzeit und bis heute andauert.
Roman Armbänder teilten viele der Design- Muster von Halsketten und Ohrringe aus dieser Zeit . Die beliebten Ball Ohrringe aus dieser Zeit waren schön mit einem Ball -Stil Armband abgestimmt.

Gravierte Armreifen und Armbänder Schlange waren in der Römerzeit sehr beliebt. Armbänder von Twisted- Spule mit Löwenkopfendengemacht wurden gemeinsame Stelle , ebenso wie die beiden Teil Armbänder endet mit einem Paar von Löwenköpfen .

Der Herakles Knoten Armband wird als römischer Zeit Stück anerkannt. Die römischen waren in der Gestaltung ihrer Schmuck sehr kreativ. Allerdings sind sie immer noch von der griechischen Motive entlehnt. Palmettos Flucht vor Hunden und Akanthusblättern , alle griechischen Ursprungs , wurden oft in der Gestaltung der römischen Schmuck gesehen .

Steine ​​und Glas wurden oft in der römischen Armbänder verwendet . . Edelsteine ​​wurden häufig gefunden in die Augen gesetzt . Offene Bänder geschnitten wurden, um eine Reihe von Efeu zu vertreten und mit Perlen miteinander verbunden. Viele der Blatt -und Beeren Armbänder wurden stark mit dekorativen Glas geschmückt. Die reicheren Frauen konnten sehen, tragen Armbänder in Lünette Smaragde geschichtet werden .

Während der Gerogiian mal blieb Armbänder beliebt. Paris Juweliere wurden für ihre Gold-Armbänder mit Perleneinfassunggesetzt bekannt. Nachdem der 1820er Jahre wurde die Korallen “in” Fashion-Statement , so Armbänder und anderen Schmuck waren stark mit Korallen gesetzt.

Während der Gerogiian Zeit war es sehr in Mode , viele Armbänder auf einmal tragen , einschließlich BreitbandGold Maschen Armbänder und Seidenband Armbänder. Edelstein-und Diamant- Armbänder wurden in geometrischen Mustern entworfen . Gold wurde während dieser Zeit verwendet .

Die viktorianische Ära gebracht Änderungen an der Mode der Frauen, darunter Schmuck Stile . Ohrringe wuchs langen und baumelten , Armbänder wurde starr und wurden in der Regel paarweise getragen . Die Schnalle Armband wurde sehr in Mode.

Der Schmuck des viktorianischen Zeitalters ausgedrückt Stimmung und Armbänder waren keine Ausnahme . Armbänder würde Medaillons oder Reize mit Bildern oder Haare eines geliebten Menschen enthalten , und Stiche waren üblich

Frühe viktorianischen Schmuck genossen einige Mystiker mit versteckten Bedeutungen , beliebt . Die Armbänder Akrostichon , wo der erste Buchstabe jedes Edelstein geschriebene Wort der Freundschaft waren sehr beliebt . Zum Beispiel ein Armband mit Lapis , Opal , Vermeil [ Hessonit Granat ] und Smaragd gesetzt würde Liebe buchstabieren.

Die Zeit des Jugendstils wieder sah Änderungen an Mode und Schmuck. Chamäleons und Schlangen umschlungen sich um Armbänder. Die mystische ägyptische Skarabäus wurde auf Armbänder und Ringe gefunden. Andere beliebte Kreaturen enthalten Libellen, Schmetterlinge, Bienen , Pfauen , Schwäne und sogar Fledermäuse. Dies war eine sehr figürliche Zeitraum zur Natur angebracht.
Wenn Schmuck nicht Kreaturen zeigen es dargestellt Blumenblüten und Blütenknospen .

Von 1910 bis 1939 Damenmode sah ärmellose Kleider oder kurze Ärmel angezeigt. Das Ergebnis war, flexible Armbänder und Armreifen am Oberarm getragen wird. Diese Armreifen wurden oft mit Edelsteinen oder Diamanten geschmückt.
Von 1940 bis 1949 US- Designer wurden stark durch die Entwürfe von der Französisch Haus von Van Cleef & Arpels beeinflusst. Armbänder mit Band Sechskantlinienauf feine Edelsteine ​​mit schweren Schnallen befestigt zentriert wurde sehr en vogue.

Von 1950 bis 1960 tagsüber sah einfacher Linien nicht nur für Gold-Armbänder Halsketten , aber auch. Gold- Netz oder verdrillte Draht Armbänder waren sehr beliebt .

Von 1960 bis 1970 Armbänder wurde flexibler und waren oft mit Edelsteinen besetzt . Bangles auf der anderen Seite wurde steifer und wurden oft mit zufälligen Diamant Platzierungen gesehen gesetzt .

Von 1970 bis 1979 Armbänder waren flexibel und oft mit kleinen Baguettes gesetzt . Zart und zierlich Armbänder waren en vogue.

Von den 1980er Jahren bis heute Armband Moden sind gemischt und abwechslungsreich. Armband Stile haben sich mehr von einer einzelnen Mode-Statement als ein Trend . Gold war schon immer beliebt geblieben, wie Edelsteine ​​haben jedoch Sterling Silber ist sehr populär geworden und für seine Vielseitigkeit und Tragekomfort zu erschwinglichen Preisen anerkannt. In den letzten Jahren haben wir auch einen Anstieg in der Nachfrage nach Titan Armbänder gesehen .
Heute eine Frauen- Mode-Statement ist über sie ! Was sie mag , was sie fühlt sich gut in. So Ihr Armband Kleiderschrank kann das sein, was immer Sie wollen . Tragen Sie einen zierlichen Edelstein gesetzt Gold Armband oder einen Arm voll klobig Armbänder, die sehr en vogue in dieser Saison ist .

Ihre Mode-Statement ist , wer Sie sind , so fühlen sich frei, Sie sein!

Hackett

No Comments Yet.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *